Starke Exportzahlen für die Champagne 2014

Von den 198 Ländern in die Champagner exportiert wird, konnte in den 10 größten Importländern 2014 ein Wachstum verzeichnet werden.

1. Großbritannien + 6,1% (32,6 Millionen Flaschen)
2. Vereinigte Staaten + 7,3% (19,1 Millionen Flaschen)
3. Deutschland + 2,0% (12,6 Millionen Flaschen)
4. Japan +7,8% (10,4 Millionen Flaschen)
5. Belgien + 2,3% (9,7 Millionen Flaschen)
6. Australien + 8,3% (6,5 Millionen Flaschen)
7. Italien + 8,1% (5,7 Millionen Flaschen)
8. Schweiz + 8,1% (5,5 Millionen Flaschen)
9. Spanien + 11,6% (3,4 Millionen Flaschen)
10. Schweden + 4,6% (2,6 Millionen Flaschen)

Aber auch in anderen Märkten konnte ein Wachstum verzeichnet werden, Vereinigte Arabische Emirate +14,9% (1,9 Millionen Flaschen), Kongo + 43,0% (103.000 Flaschen), in China + 0,6% (1,6 Millionen Flaschen) und Russland + 0,4% (1,5 Millionen Flaschen) konnte nur ein leichtes Wachstum verzeichnet werden.
Das größte Wachstum konnte in Anguilla + 4.936,8% (28.710 Flaschen), Kuba + 2402,0% (28.250 Flaschen) und Nordkorea + 110,5% (6.702 Flaschen) verzeichnet werden.

Quelle: CIVC

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *