Nachhaltiger Weinbau in der Champagne wird anerkannt

CIVCIm April 2014 beschloss das Comité Interprofessionnel du vin de Champagne, neue Impulse im nachhaltigen Weinbau zu geben und leitete eine Zertifizierung von Standards ein.
Nur ein Jahr nach dieser Initiative, wurde diese unter der Umweltzertifizierung vom Ministerium für Landwirtschaft, Ernährung und Forstwirtschaft anerkannt.
Dies zeigt sowohl die Glaubwürdigkeit des Ansatzes als auch den Ehrgeiz der Weingüter und Champagner-Häuser, sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch Erfolge verbuchen zu können.
Nach nun knapp 12 Monaten sind mehr als 2.000 Hektar der Gesamtrebfläche von circa 33.000 ha bereits als „Nachhaltiger Weinbau in der Champagne“ oder anders 6% der Gesamtrebflächen zertifiziert.

Foto: © CIVC
Quelle: CIVC

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *