Moët Ice Impérial Traveling Flight Case: Der genussvollste Ausbruch aus dem Alltag im Sommer 2014

Der Sommer 2014 steht vor der Tür. Und er verspricht exklusives Vergnügen mit Freunden unter der heißen Sonne – von Poolpartys auf Dächern über Festlichkeiten In Strandvillen bis hin zu entspannten Stunden auf Privatjachten. Den Ruf nach dem Besonderen beantwortet Moët & Chandon in diesem Sommer mit dem Moët Ice Impérial, eine verführerische und wegweisende Interpretation des für Moët & Chandon so typischen, großzügigen Stils.

Der passende Begleiter auf dem Weg zu diesen atemberaubenden Settings ist der Traveling Flight Case von Moët & Chandon, ein in limitierter Auflage exklusiv in Frankreich gefertigtes Luxus-Accessoire – und ein Symbol sommerlicher Vergnügungen, das Sie und Ihre Freunde mit dem Versprechen an warme, sonnige Urlaubsoasen in die Ferne lockt. In geschlossener Form ist er ein stilvoller, weißer Handkoffer für die Reise. Wird er jedoch geöffnet, geht mit den goldenen Details im Inneren gleichsam die belebende Sommersonne auf. Der schicke Koffer bietet Platz für zwei Flaschen Moët Ice Impérial, vier Gläser und zwei Eiswürfelschalen – genau das Richtige, um in exklusiven Locations prickelnd frische Sommerfeste zu feiern!

Jenseits aller Champagner-Normen
Stilistisch setzt sich der Moët Ice Impérial über alle gängigen Champagnernormen hinweg. Als erster Champagner der Welt wurde er speziell kreiert, um bei besonderen Anlässen an exklusiven Locations tagsüber mit Eis getrunken zu werden. Damit verkörpert er perfekt die Philosophie des Hauses Moët & Chandon, das seit jeher für seinen Wagemut und Pioniergeist berühmt ist. Dabei kann das Haus auf eine beispiellose 270-jährige Geschichte zurückblicken, die geprägt ist vom unablässigen Ausloten neuer Grenzen und virtuosem Know-how in der Weinbereitung!

„Der Sommer ist genau die richtige Zeit, um zwischendurch schnell einmal dem Alltag zu entfliehen. Genau das verkörpert der Moët Ice Impérial“, schwärmt Arnaud de Saignes, Internationaler Direktor für Marketing und Kommunikation von Moët & Chandon. „Ganz gleich, ob es sich dabei um ein Domizil in der Stadt, ein Urlaubsresort oder eine Jacht handelt, der Moët Ice Impérial schmeckt nach Sommer – untermalt vom Klang der Eiswürfel im Glas.“

Exklusives Sommerfeeling im Glas
Mit seiner knackigen Frische und den kraftvollen tropischen Fruchtaromen entführt der Moët Ice Impérial in einnehmend warme Sommerschauplätze rund um den Globus. Er wird am besten mit Eis in großen Cabernet-Gläsern serviert, die seine Spritzigkeit und Frische unterstreichen. In seiner weißen Flasche mit schwarzer Schleife, goldenem Etikett und silbernen Details verkörpert der Moët Ice Impérial beispielhaft die Eleganz und den Innovationsgeist des Hauses.

„Mit dem Moët Ice Impérial haben wir einen frischen Champagner für den Tag kreiert“, erklärt Benoît Gouez, Chef de Cave von Moët & Chandon. „Er steht stilistisch in der gefeierten Tradition unseres Hauses, bricht aber auch mit den Regeln und erschließt neues Terrain in der Champagnerwelt.“

Im fruchtigen, intensiven Bouquet des Moët Ice Impérial tun sich unverhohlene Anspielungen an tropische Früchte wie Mango und Guave mit der Fülle von Steinfrüchten wie Nektarinen zusammen, zu denen sich Himbeer- und Stachelbeernoten gesellen. Der runde und zugleich frische Geschmack wird moduliert von fleischigen, sinnlichen Hinweisen auf Obst, der einnehmenden Süße von Karamell und Quittengelee sowie der erfrischenden Säure von Stachelbeer- und Ingwernoten.

Der Moët Ice Impérial Traveling Flight Case ist ab Mai 2014 erhältlich auf http://moeticeimperial.de.

Quelle: Moët Hennessy Deutschland GmbH
Foto: © Champagne Moët et Chandon

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *