Die Registriernummern

NMNégociant-Manipulant: marque de maison de Champagne. Ein Haus, das Trauben/Grundweine einkauft, eigene Trauben verarbeitet und Champagner verkauft (über 200 Handelshäuser, meist mit Sitz in Epernay (z.B. Pol Roger) oder in Reims (z.B. Taittinger).
RMRécoltant-Manipulant: marque de vigneron-manipulant. Ein Winzer, der aus eigenen Trauben Champagner herstellt und verkauft (Zukauf von 5 % der Trauben möglich). Die Trauben dürfen bei einer Genossenschaft gekeltert werden. Ca. 2.000 Winzer.
CMCoopérative-Manipulant: Champagner aus einer Winzergenossenschaft. Es dürfen nur Trauben der Mitglieder verarbeitet werden.
MAMarque d’Acheteur, marque auxiliaire, marque autorisée: marque de commerçant-distributeur, Handelsmarke, z.B. Supermarkt, der Champagner unter eigenem Etikett herstellen lässt.
RCRécoltant-Coopérateur, coopérative de manipulation: seit 1990, Kooperative aus Winzern. Winzer, der unter seinem eigenen Etikett verkauft, seinen Champagner aber in der Genossenschaft herstellen lässt. Die Genossenschaft kann ihm Champagner liefern, der noch auf der Hefe liegt. Ca. 3.000 Winzer.
SRSociété de Récoltant: seit 1990, gemeinsames Unternehmen von mehreren Winzern, gemeinsames Material wie z.B. Presse, Kellereinrichtungen, Verkauf unter einer Marke. Die Dienste einer Kooperative können in Anspruch genommen werden.
NDNégociant-Distributeur, Vertriebsgesellschaft, Weinhandlung, Fremdmarke eines Händlers oder eines Hauses. Bezieht verkaufsfertige Champagner und versieht sie mit eigenem Etikett.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *