Alles neu bringt die Vinexpo Teil II

Armand de Brignac Demi-SecArmand de Brignac Blanc de NoirsIm Rahmen der Vinexpo präsentierte Champagne Armand de Brignac 2 neue Cuvées. Die Assemblage des Blanc de Noirs besteht zu 100% aus Pinot Noir. Sebastien Besson, CEO von Champagne Armand de Brignac, sagte über den angepeilten Verkaufspreis, der allerdings noch nicht zu 100% bestätigt ist, dass 700 bis 800 € angestrebt sind. Damit bewegt sich der Blanc de Noirs über der preislichen Region des Vieilles Vignes Françaises von Champagne Bollinger und wird aber vom Clos d’Ambonnay von Champagne Krug deutlich getoppt. Besson begründet den horenden Preis, der circa 50% über dem des Blanc de Blancs liegen wird, mit der begrenzten Verfügbarkeit von nur 3.000 Flaschen die für den Marktstart produziert wurden. Weiterhin ist für September auch der Release des Demi-Sec geplant, von dem erst einmal 5.500 Flaschen auf den Markt gebracht werden. Die Assemblage entspricht der Cuvée Gold, allerdings liegt die Dosage bei 34 g/l gegenüber den 11 Gramm Zucker pro Liter bei der Cuvée Gold. Der Preis soll sich im Rahmen der Cuvée Gold befinden, wobei ein Aufschlag von circa 5 bis 10 Prozent erwägt wird. Auf die Frage ob in der nächsten Zeit weitere Varianten geplant sind, antwortete Besson, dass viele Möglichkeiten für neue Cuvées möglich sind, Zero Dosage, Jahrgangs-Champagner oder natürlich auch ein Mono-Cépage-Champagner aus 100% Pinot Meunier aus dem Clos Yons, der sich im Besitz von Champagne Cattier befindet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *